Apply Now

Jury

Über die Nominierung und Vergabe des Designpreises entscheidet eine zehnköpfige, unabhängige und sachverständige Jury unter Vorsitz von Dr. Ulrich Romer als Vertreter des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie.

Die Jury wird nach folgendem Muster besetzt:
Je Hauptkategorie – also für Produkt-, Kommunikations- und ökologisches Design wird berufen

• ein etablierter Designer, resp. eine etablierte Designerin
• ein Nachwuchsdesigner, resp. eine Nachwuchsdesignerin
• ein Fachmann oder eine Fachfrau aus Lehre, Forschung oder Journalismus

Hinzu kommt als zehnter Juror/zehnte Jurorin ein/eine international bekannte(r) Designer(in).

Die genaue personelle Zusammensetzung der Jury wird Ende April bekannt gegeben, sobald die einzelnen Juroren vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie berufen sind.

Die Jury wird aus allen Einreichungen, die formal vollständig sind, eine Vorauswahl treffen und so die Nominierungen zum Designpreis der Bundesrepublik Deutschland aussprechen.

Alle Einreichenden werden eingeladen, ihre Produkte und Leistungen zur Jurysitzung Anfang Juni nach Berlin zu schicken. Erstmals besteht auch die Möglichkeit für nominierte Unternehmen und Designer ihre Produkte und Leistungen vor Ort der Jury persönlich vorzustellen.
 Aus den Nominierungen wählt die Jury die Preisträger aus.